Frohe Weihnachten

Die Adventszeit geht ihrem Ende entgegen und heute in einer Woche ist bereits Heiligabend. Vielleicht haben Sie schon den Weihnachtsbaum gekauft und freuen sich diesen festlich zu schmücken und mit Kerzen zu versehen. Ein eher trauriges Thema in dem Zusammenhang sind die alljährlichen durch Weihnachtsbäume verursachten Wohnungsbrände.

Um dies möglichst zu vermeiden und Ihnen und der Feuerwehr ein stressfreies Fest zu ermöglichen, möchten wir Ihnen ein paar Tipps mitgeben:

1. Schauen Sie, dass der Weihnachtsbaum stets gut befeuchtet ist. Kontrollieren Sie täglich den Tannenbaumständer auf den Wasserstand. Je trockener der Baum je grösser die Gefahr, dass er Feuer fängt.

2. Lassen Sie den Baum nie unbeaufsichtigt. Auch wenn es an der Türe klingeln sollte und vielleicht weitere Gäste eintreffen, eine Person sollte immer bei den brennenden Kerzen bleiben.

3. Ein Kessel mit Wasser im Raum schadet nie. Zum einen trägt er in dieser trockenen Winterzeit zu einem besseren Raumklima bei und zum anderen haben Sie im schlimmsten Fall gleich eine Sofortmassnahme zur Hand, sollte Ihr Baum Feuer fangen.

4. Auch elektrische Lichterketten können – vor allem bei minderwertiger Qualität – Brände auslösen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn es einen Kurzschluss gibt. Seien Sie also auch hier vorsichtig und lassen Sie die Elektroketten nicht brennen, wenn Sie nicht vor Ort sind.

5. Vor allen bei Kindern sind sogenannte Wunderkerzen sehr beliebt.

Achten Sie darauf, dass die Kleinen diese nicht unbeaufsichtigt brennen lassen.In diesem Sinn wünscht Ihnen das ganze Team der Krieger & Linsi AG ein frohes, besinnliches und sicheres Weihnachtsfest.